Finale Phase: Master

Master Anmeldung

Damit du dich in den Cluster Mitte Master inskribieren kannst musst du ein fachlich in Frage kommendes Bachelorstudium Lehramt nachweisen können. Wenn du zuvor bereits in Salzburg studiert hast, reicht eine E-Mail an studium@sbg.ac.at. Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, musst du dich ganz normal inskribieren.

 

Masterpraktikum

Im 2013 Curriculum Master gibt es ein Pflichtpraktikum, die Induktionsphase, welche zur Einführung in die berufspraktische Tätigkeit dient. Es hat einen Arbeitsumfang von 30 ECTS und wird im dritten oder vierten Semester absolviert. Zuständig für die Plätze an Schulen ist der zuständige Dienstgeber, in diesem Fall der Landesschulrat, und wird durch Mentor/innen begleitet.

Im 2016 Cluster Mitte Curriculum gibt es ein Masterpraktikum was ebenfalls zur Einführung in die berufspraktische Tätigkeit dient. Auch dieses hat einen Arbeitsumfang von 30 ECTS und ist im dritten Semester vorgesehen. Dabei fallen 20 ECTS auf die Praxis, und insgesamt 10 ECTS auf zwei Begleitlehrveranstaltungen der Bildungswissenschaften und je einer fachdidaktischen Begleitlehrveranstaltung.

 

Masterarbeit

Im 2013 Curriculum gilt es eine Masterarbeit zu verfassen, welche aus den Feldern Fachwissenschaften, Fachdidaktiken, Bildungswissenschaften oder einer Kombination aus den drei kommen kann. Sie umfasst einen Arbeitsaufwand von 20 ECTS und ist begleitend zu einer Lehrveranstaltung zu absolvieren. Man kann jedoch bereits im ersten Semester an seiner Masterarbeit zu schreiben beginnen.

Im 2016 Cluster Mitte muss man in einem der beiden Fächer eine Masterarbeit schreiben (im anderen Fach muss eine Masterprüfung abgelegt werden). Diese kann aus den Bereichen Fachwissenschaften, Fachdidaktik, Bildungswissenschaften oder einer Mischung der drei Bereiche stammen. Die Betreuung der Masterarbeit obliegt einem oder einen Lehrenden mit Habilitation an den beteiligten Einrichtungen. Jedoch gibt es hierbei Sonderregelungen die im Curriculum nachzulesen sind. Die Masterarbeit umfasst einen Arbeitsaufwand von 20 ECTS und wird von einer Lehrveranstaltung begleitet.

 

Masterprüfung

Im 2013 Curriculum schließt man das Studium mit einer kommissionellen Masterprüfung (6 ECTS) über je ein Prüfungsgebiet pro Unterrichtsfach und der Darstellung und Verteidigung der Masterarbeit ab. Um zur Masterprüfung antreten zu dürfen, müssen nachgewiesen positiv alle Lehrveranstaltungen absolviert worden sein.

Im 2016 Cluster Mitte Curriculum schließt man das Masterstudium durch eine kommissionelle Masterprüfung im Ausmaß von 6 ECTS ab. Dabei wird die Masterarbeit verteidigt und je zwei Bereiche des Studium (Bildungswissenschaft, Studienfach 1 oder 2 oder Spezialisierung), die nicht Thema der Masterarbeit waren, geprüft. Um zur Masterprüfung antreten zu dürfen, müssen alle Lehrveranstaltungen positiv absolviert werden. Auch hier dürfen nur Habilitierte Mitglieder der Institution die Prüfungen abnehmen, mit gewissen Außnahmen, welche im Curriculum nachzulesen sind.