Nach den anhaltenden Problemen im Dienstrecht, im Studienplan und in der Schulpraxis starten wir nun eine österreichweite Spendenaktion „Lehramt Salzburg in Not“. Damit wollen wir eine neue Pädagogische Hochschule „PH STV Lehramt Salzburg“ gründen, um das Lehramt endlich selbst in die Hand zu nehmen und endlich eine funktionierende Ausbildung zu garantieren.

„Wir haben den Minister heute über unsere Pläne informiert, sowie mehrere österreichische NGOs für die Aktion begeistern können“, meint Lisa Kieneswenger als Vorsitzende der STV Lehramt.

„Wir haben uns jetzt so lange mit den Problemen beschäftigt, dass wir das Studium eigentlich auch gleich ganz selbst in die Hand nehmen können – das geht schneller und einfacher“, meint Juliana Naglmayr, stv. Vorsitzende der STV Lehramt. Die neue Hochschule soll bei entsprechendem Spendenerfolg bereits in 2 Jahren starten. Kursräume wurden bereits mit den ungenutzten Prunksälen der Festung Hohensalzburg gefunden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.